Endlich!!! Mein Class 1 Medical ist da!

Im November 2012 war ich gemeinsam mit meinem guten Freund Michael beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raufmfahrt (DLR) in Köln. Die dortige Flugmedizinische Untersuchungsstelle (Aero Medical Center, AMC) wird geleitet von Götz Kluge. Von ihm wurde ich, wie jeder andere Erstbewerber auch, auf die Tauglichkeit der beantragten Klasse 1 für Berufspiloten untersucht. Zunächst ein Vorgespräch, bei dem die Motivation des Bewerbers unter die Lupe genommen wird. In meinem speziellen Fall ging es natürlich u.a. darum zu prüfen, ob hier ein „Spinner“ sitzt oder ob meine Vorstellungen grundsätzlich realistisch sind. Mein Ziel, ein guter und sicherer Pilot zu werden, um als (Co-)Pilot auf einer King Air einen privaten Eigner oder mit einem Frachtflugzeug Cargo durch die Welt fliegen zu können, fiel wohl in letztere Kategorie 🙂
Danach folgten die üblichen körperlichen Untersuchungen, also Blut-/Urinlabor, EKG, Lungenfunktion, Augen-/Sehtest, körperliche Leistungsfähigkeit etc. Alles sehr gründlich und fundiert – was mir sehr entgegen kommt, denn Bonuspunkte aus Sympathie oder Wohlwollen wären hier fehl am Platz.
Nach Abschluss der Untersuchungen dann ein Nachgespräch und nach über 20 Jahren in der „Warteschleife“ endlich die erlösende Nachricht: TAUGLICH! Ein paar kleine Auflagen sind natürlich unvermeidlich (u.a. muss ich für jedes zu fliegende Muster einen Checkflug mit einem Gutachter machen), aber das schmälert nicht meine Freude über das Ergebnis! Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass der offizielle und hier auch beschrittene Weg vorsieht, mich zunächst formell untauglich zu schreiben, aber im gleichen Moment durch eine Unterschrift auf einem Formular meinen Widerspruch entgegenzunehmen und diesem, durch eine entsprechende gutachterliche Stellungnahme, stattzugeben.

Nach der Tauglichkeitsuntersuchung

Michael und ich nach der Tauglichkeitsuntersuchung mit zugekniffenen Augen – wegen der weitgetropften Pupillen nach dem Sehtest 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*